Umwelt

Umwelt, Qualität und Sicherheit

Mit der Erlangung der ISO 14001 Zertifizierung als international anerkannte Norm für Umwelt Managementsysteme, verdeutlicht Seifert Systems sein Verantwortungsbewusstsein gegenüber unserer Umwelt sowie der Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter.

Die internen Abläufe sind darauf ausgerichtet Qualität, Umwelt- und Sicherheitsstandards in Zusammenarbeit mit allen Unternehmensressourcen, Lieferanten und unseren Kunden kontinuierlich zu verbessern.

Alle Aktivitäten rund um die Produktionsprozesse, die eventuelle Auswirkungen auf die Umwelt haben, werden gemäß den geltenden Vorschriften kontrolliert, überwacht und wo nötig angepasst.

Unkomplizierte Technik umweltfreundlich eingesetzt

Im Zuge des Neubaus des Büro- und Produktionsgebäudes in Radevormwald, wurde eine umweltfreundliche Hallen- und Büroheizung installiert. Das innovative Luft Wärmepumpensystem benötigt keinerlei fossilen Brennstoffe und garantiert eine gleichmäßige Temperaturverteilung durch die installierte Bodenheizung.

Der Kühlschrank als Vorbild! Auf der Rückseite eines Kühlschranks befindet sich meistens ein dunkles Rohrgeflecht, welches sich bei Berührung warm anfühlt. Öffnet man den Kühlschrank strömt einem Kälte entgegen. Stellt man diesen nun ins Freie, öffnet die Türe und legt das Rohrgeflecht der Rückseite in eine Sohlplatte passiert folgendes: der Kühlschrank entzieht der Außenluft Wärme und gibt sie über das Rohrgeflecht im Inneren des Hauses ab. Jetzt noch den Kühlschrank mit einer Wärmepumpe und das Rohrgeflecht mit einer Fußbodenheizung ersetzt und das umweltfreundliche Luft Wärmepumpensystem ist fertig.

Seifert Malta - CO₂ arme Energieversorgung

Der Produktionsstandort auf Malta wurde gemäß eines Nearly Zero Energy Building konzipiert.

Die Investition in eine moderne Photovoltaikanlage sorgt für einen niedrigen Energieverbrauch, ausgeprägter Nachhaltigkeit und unterstreicht das Umweltbewusstsein innerhalb der Seifert Firmengruppe.

Die 708 kW-Peak Anlage erzeugt 1.1 Giga Watt/Stunden und reduziert den CO₂ Ausstoß um 700 Tonnen pro Jahr (siehe nachstehendes Video).

Seifert Malta Fotovoltaik Anlage

Diese Webseite verwendet Cookies

Datenschutzrichtlinien