Nachhaltigkeit

Umweltfreundliche Produkte

Schon bei der Entwicklung neuer Produkte legen wir großen Wert auf Umweltverträglichkeit. So verzichtet die Verpackung der SlimLine Pro Kühlgeräte komplett auf Kunststoff und kann zu 100% umweltschonend entsorgt werden.
Ferner ermöglicht der verwendete Microchannel-Kondensator dieser Kühlgeräte eine Reduzierung des eingesetzten Kältemittels von bis zu 50%, was eine positive Verminderung der CO₂ Äquivalenz zur Folge hat.

Drehzahlgeregelte SlimLine Vario Kühlgeräte lassen sich über eine Steuerung variabel auf die jeweils benötigte Kühlleistung einstellen, und beschränken dadurch den Energiebedarf auf das benötigte Maß. So lassen sich, verglichen mit herkömmlichen Kühlgeräten, Energieeinsparungen von über 70% realisieren. Ein weiterer wichtiger Beitrag zur Reduzierung von CO₂ Emissionen.

Gesellschaftliche Verantwortung im Rahmen der unternehmerischen Tätigkeit

Seifert Systems ist Mitglied beim ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V., und bekennt sich zu den Werten der "Corporate Social Responsibility" (CSR), ursprünglich auch mal das Leitbild eines ehrbaren Kaufmanns genannt.

Diese zielt auf verschiedene Bereiche wie der Einhaltung der Menschenrechte, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz, Antikorruption und Bestechung, Verbraucherinteressen sowie dem fairen Wettbewerb.

Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern

Auch in der Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern und Lieferanten legen wir größten Wert auf verantwortungsvolles, nachhaltiges und bewusstes Verhalten innerhalb der Unternehmen.

Wir versuchen dadurch unserer gesellschaftlichen und nachhaltigen Verantwortung auch innerhalb weltweiter Lieferketten gerecht zu werden.

Seifert Malta - CO₂ arme Energieversorgung

Der Produktionsstandort auf Malta wurde gemäß eines Nearly Zero Energy Building konzipiert.

Die Investition in eine moderne Photovoltaikanlage sorgt für einen niedrigen Energieverbrauch, ausgeprägter Nachhaltigkeit und unterstreicht das Umweltbewusstsein innerhalb der Seifert Firmengruppe.

Die 708 kW-Peak Anlage erzeugt 1.1 Giga Watt/Stunden und reduziert den CO₂ Ausstoß um 700 Tonnen pro Jahr (siehe nachstehendes Video).

Diese Webseite verwendet Cookies

Datenschutzrichtlinien