Seifert Unternehmensgruppe rüstet sich für weiteres Wachstum | 04.05.2020

Der Schaltschrankklimatisierungs-Spezialist Seifert Systems hat zum 01. Mai 2020 Herrn Dipl. Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Lars Platzhoff zum neuen CEO/Geschäftsführer der Seifert Systems GmbH in Radevormwald ernannt. Er folgt auf Kai Kroll, der am Standort die technische Betriebsleitung übernimmt. 

Lars Platzhoff wird den Ende 2019 neu eröffneten Standort in Radevormwald zu einem Kompetenzzentrum für Flüssigkeitskühlung- und Prozesskühlsysteme weiter ausbauen.„Ich freue mich auf die neue Aufgabe, insbesondere auf die Zusammenarbeit mit einem internationalen und engagierten Team“, so der 50-Jährige.  „Mich hat die Firma Seifert mit ihrem zukunftsweisenden Produktportfolio, das umfassende Know-How und die sich hieraus ergebenden Wachstumsmöglichkeiten überzeugt.“

Der neue Geschäftsführer ist ausgewiesener Experte für das internationale Geschäft – mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung beim Auf- und Ausbau von Vertriebs-, Service-, Marketing- und Produkt-Management-Organisationen. Als Elektrotechnik- und Wirtschaftsingenieur begann Herr Platzhoff seine Laufbahn bei der ABB Analysentechnik im internationalen Vertrieb. Von dort wechselte er in Geschäftsführung und Vorstand der DURAG Group in Hamburg, einem weltweiten Marktführer der Feuerungs-und Emissionsmesstechnik.

In den vergangenen fünf Jahren war Herr Platzhoff Geschäftsführer einer namhaften, mittelständischen Unternehmensgruppe der Schaltschrankklimatisierung und Signaltechnologie.

Michael Seifert
Radevormwald 04.05.2020



© 2020 Seifert Systems

Diese Webseite verwendet Cookies

Datenschutzrichtlinien